Dankort + VISA/Dankort VISA Electron MasterCard VISA JCB Maestro PayPal American Express Discover E-Check

Die Bedeutung von Raufutter

Geht es um Futtermittel für Pferde, gibt es verschiedene Arten von Futtermitteln. Es gibt Kraftfutter, Ergänzungsfuttermittel und Raufutter

Kraftfutter ist konzentriertes Futter mit vielen Futtereinheiten. Dies können Pellets, Hafer, Gerste, Müsli usw. sein. Ja, es gibt viele Möglichkeiten und es gibt noch mehr Meinungen darüber, was das richtige Futter ist.

Ergänzungsfuttermittel können beispielsweise konzentrierte Vitaminmischungen, Ergänzungsmittel aus Biotin, Magnesium usw. sein.
Raufutter ist in der Regel Gras, Trockenheu, Wickelheu, Grassamen usw.

Das Pferd kann auch andere Ergänzungen in Form von verschiedenen Futtermitteln wie Knoblauch, Flohsamenschalen usw. erhalten.
  
Pferdebesitzer haben viel gelernt!
Noch vor wenigen Jahren war Raufutter in der modernen Pferdehaltung ziemlich unterschätzt und man interessierte sich hauptsächlich für Konzentrate. Es gab viele Pferde, die 2-3-mal täglich mehrere Kilo Kraftfutter erhielten und wenig Raufutter. Das Raufutter bestand hauptsächlich aus Stroh, das kein guter Ersatz für Heu, Gras und Wrap ist.

Glücklicherweise wurde seitdem viel darüber gelernt, was für die Magengesundheit und das Wohlbefinden des Pferdes am besten ist

Es wurde festgestellt, dass Pferde, die in modernen Pferdehaltung gehalten werden, eine ausgeprägte Tendenz haben, Probleme mit der Magenschleimhaut zu entwickeln, was hauptsächlich auf eine falsche Fütterung zurückzuführen ist.
Das Pferd ist ein Steppentier und muss jeden Tag lange Strecken zurücklegen und nach Futter suchen. Sein Magen-Darm-System ist so ausgelegt, dass es viele Stunden am Tag Raufutter in kleinen Mengen konsumiert.
Dies bedeutet, dass ein Pferd 24 Stunden am Tag Magensäure produziert und es für das Pferd sehr problematisch ist, wenn es tagsüber nur einige Stunden Raufutter zur Verfügung hat.
 
Ein Pferd hat einen kleinen Magen, der grob gesagt in zwei Teile geteilt ist, den weißen und den roten Teil

Der rote Teil ist der untere Teil des Magens, wo im Gegensatz zu Menschen und anderen Tieren eine konstante Magensäure vorhanden ist. Der rote Teil ist durch eine Schleimschicht geschützt, damit die Magensäure nicht schaden kann. In diesem Teil des Magens herrscht ein niedriger pH-Wert, der einige der vom Pferd aufgenommenen Bakterien abtötet und die Enzyme aktiviert, die das Futter abbauen.
Der drüsenlose Teil des Magens (weiße Teil) befindet sich im oberen Teil des Magens und hat keine schützende Schleimschicht. Der weiße Teil des Magens ist daher nicht vor Magensäure geschützt. Hat das Pferd den ganzen Tag über Zugang zu Raufutter, bildet das gekaute Raufutter eine Schicht auf der Magensäure und schützt den weißen Teil des Magens vor Spritzern durch die starke Magensäure.

Raufutter hat auch den Vorteil, dass es eine lange Kauzeit hat und die Speichelproduktion des Pferdes erhöht. Der Speichel des Pferdes hat einen hohen Bikarbonatgehalt, der die Magensäure im oberen Teil des Magens neutralisiert.
Füttern Sie dagegen viel Getreide/Konzentrat, kaut das Pferd weniger und produziert weniger Speichel und mehr Magensäure.

Wurde das Pferd viele Stunden nicht gefüttert, gibt es keine Schicht, die den weißen Teil des Magens schützt. Ist das Pferd harter Arbeit ausgesetzt ist, spritzt die Magensäure auf weißen Teil des Magens und kann Ätzungen verursachen. Dies ist sehr schmerzhaft für das Pferd.
Deshalb ist es heute vorzuziehen, dem Pferd so viele Futtereinheiten wie möglich durch Raufutter zuzuführen und das Kraftfutter zu reduzieren. Ja, man möchte am liebsten Kraftfutter vollständig entfernen und dann nur konzentriertes Vitamin-Mineral-Präparat verabreichen, das mit dem Raufutter die Bedürfnisse des Pferdes erfüllt.

Pferde, die "warm im Kopf" sind, reagieren in der Regel auch viel schneller und kooperativer, wenn sie mit Raufutter gefüttert werden anstatt stärkehaltigem Kraftfutter. Bei Raufutter wird Energie langsam freigesetzt und der Blutzucker konstanter gehalten.

Viele Pferdebesitzer haben ihre Pferde aus falscher Liebe überfüttert. Und damit nicht genug. Das Pferd kann temperamentmäßig schwer zu handhaben sein. Man kann am Ende auch ein übergewichtiges Pferd haben. Übergewicht kann wie beim Menschen andere Probleme verursachen.

Es gibt jedoch eine Herausforderung, die bewältigt werden kann, wenn Sie dem Pferd nur große Mengen Raufutter und einen kleinen Becher Vitamin-Mineral-Ergänzung geben. Benötigt das Pferd ein Ergänzungsmittel in der Krippe, schmeckt es nicht gut und es gibt kein Krippenfutter, in dem Sie das Ergänzungsmittel "lagern" können. Es kann sich um verschiedene Arten von Ergänzungsmitteln in Pulverform handeln, die das Pferd aus irgendeinem Grund nicht frisst. Es könnten z.B. Flohsamenschalen sein, die für viele Pferde sehr wichtig sein können, um Sandansammlungen im Darm zu vermeiden.

Lesen Sie mehr darüber, was Sie tun können, damit ein wählerisches Pferd Flohsamenschalen frisst.
 
Pferde, die sich in sehr harter Arbeit befinden, benötigen möglicherweise mehr, als es nur durch Raufutter und eine konzentrierte Vitamin-Mineral-Ergänzung möglich ist. In solchen Situationen ist es eine gute Idee, mit einem professionellen Fütterungsberater zu sprechen und Hilfe zu erhalten, um die individuellen Bedürfnisse des Pferdes zu erfüllen.

Kære svenske kunde

Alle priser er i danske kroner og inkl. 25% moms
Valutakurs: DKK 100 er ca. SEK 128
Fragten til Sverige er DKK 75
Hvis du handler for DKK 1500 så sender vi fragtfrit til dig i hele Sverige
Har du spørgsmål, så ring til vores kundeservice alle ugens dage mellem 8-20 på tlf. +45 20 23 93 16
Ps. Vi vedlægger en pose gratis Damino Hestebolsjer ved alle ordrer.

Kære norske kunde

Du har trykket på det norske flag, og det bevirker, at du ser alle vores priser eksklusive moms, dette fordi du handler fra Norge, som er et ikke EU-land. Derfor skal du ikke betale dansk moms, så længe din leveringsadresse er beliggende i Norge.

Vi er glade for, at du besøger vores netbutik. Vi håber, at du finder det, du har brug for.

GRATIS FRAGT ved køb for min. 2000 DKK ex moms